Veranstaltungen

Kirchgeld 2020

Liebe Mitchristinnen und Mitchristen,

jeder Christ ist ein Bürger zweier Welten, der zeitlichen und der ewigen. Paradoxerweise sind wir in der Welt und doch nicht von der Welt. Paulus schreibt: "Unser Bürgertum ist im Himmel“. Dennoch leiden auch viele von uns seit Monaten unter den Einschränkungen, die uns die Corona-Pandemie auferlegt. Daher ist es allzu menschlich, dass es Ermüdungserscheinungen gibt und viele die AHA-Regeln – Abstand, Hygiene, Alltagsmaske – lässiger interpretieren. Für uns Christen aber gilt: wie überzeugend, wenn wir uns nicht durch schlechtes Reden, sondern durch gutes Tun auszeichnen.

Unser Organist Thomas Walser hat diesem Grundsatz entsprechend sein Orgelspiel auf unsere Homepage www.pg-murnau.de gestellt. Damit wollte er Trost und Zuversicht in den schweren Zeiten des Lockdowns spenden. Denn wie kein anderes Instrument bereichert der Klang einer Orgel die Herzen der Menschen.

Wie wertvoll die “Königin der Instrumente“ in der Vergangenheit, der Gegenwart, aber auch der Zukunft ist, hat jetzt auch der Deutsche Musikrat unterstrichen, indem er die Orgel zum „Instrument des Jahres 2021“ auserwählt hat. Damit soll einer breiten Öffentlichkeit die Vielfalt der Orgelmusik und deren faszinierender Klang vorgestellt werden. Auch unsere Orgel in St. Nikolaus könnte nach einer umfassenden Sanierung, Konservierung, Restaurierung und Optimierung des unter aufführungspraktischen Aspekten bemerkenswerten Klangbildes per se als ein Kulturdenkmal eingestuft werden.

Daher bitte ich Sie wieder um das Kirchgeld in Höhe von mindestens € 1,50 pro Gemeindemitglied, das das 18. Lebensjahr vollendet hat. Wenn viele diesen Betrag aufrunden, werden wir 2021 einen weiteren Schritt tun, um die Orgel in St. Nikolaus auch für die nächsten Generationen zu erhalten.

Sie können das Kirchgeld gerne auf das Konto der Kath. Kirchenstiftung St. Nikolaus Murnau IBAN-Nr. DE66 7035 1030 0000 1152 61 bei der Sparkasse Murnau überweisen.

Von ganzem Herzen danke ich Ihnen für Ihre Unterstützung und wünsche bei dieser Gelegenheit Ihnen und Ihren Lieben eine von Gott gesegnete goldene Herbstzeit.

Es grüßt Sie herzlich

Ihr Pfarrer

Siegbert G. Schindele

Regelmäßige Veranstaltungen