Sie befinden sich hier: Start > Newsletter des Diözesanrats 12/2022

Newsletter des Diözesanrats 12/2022

In der Christmette vom 24.12.2021 sprach Papst Franziskus in seiner Homilie über die „Kleinheit“ mit Blick auf
das Kind in der Krippe und ihre Bedeutung für unser Leben:
„Das ist die Botschaft: Gott kommt nicht hoch erhaben daher, sondern er begibt sich hinab in das Kleine. Die
Kleinheit ist der Weg, den er gewählt hat, um zu uns zu gelangen, um unsere Herzen zu berühren, um uns zu
retten und uns zu dem zurückzubringen, was zählt. (…) Gott kommt klein in die Welt. Seine Größe schenkt sich
uns in der Kleinheit. (…)
Fragen wir uns: Sind wir fähig, diese Art und Weise Gottes annehmen zu können? Das ist die Herausforderung
von Weihnachten: Gott offenbart sich, aber die Menschen verstehen ihn nicht. Er macht sich in den Augen der
Welt klein, und wir erstreben weiterhin Größe nach den Maßstäben der Welt. (…)
Das ist es, worum wir Jesus zu Weihnachten bitten wollen: um die Gnade der Kleinheit. (…) In unserem
gewöhnlichen Leben will er außergewöhnliche Dinge bewirken. Und es ist eine Botschaft von großer Hoffnung:
Jesus lädt uns ein, die kleinen Dinge des Lebens zu schätzen und neu zu entdecken. Wenn er dort mit uns ist,
was fehlt uns dann? (…)