St. Nikolaus zu Murnau

Basargruppe

Die Basargruppe der Pfarrei St. Nikolaus stellt sich vor

Die Basargruppe der Pfarrei St. Nikolaus besteht aus ca. 50 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen. Ins Leben gerufen wurde der Basar 1980 vom Murnauer Hausfrauentreff, d.h. wir durften heuer bereits 40 Jahre Kindersachenbasar Murnau feiern. Seitdem findet dieser zweimal im Jahr im Kultur- und Tagungszentrum statt, der Frühjahr-/Sommerbasar meist im Februar und der Herbst-/Winterbasar meist im September.

Die Vorbereitungen beginnen jedoch schon früher: Bereits am 01.01. und am 01.07. jeden Jahres können Verkäufer für den jeweils folgenden Basar online über www.easybasar.de eine Verkäufernummer erhalten. Hier lohnt es sich, schnell zu sein, denn diese Nummern sind begrenzt. Die Anzahl der Artikel ist pro Verkäufer auf 60 Stück beschränkt. Jeder Artikel muss im Vorfeld vom Verkäufer online über „easybasar“ erfasst werden. Anschließend werden die Barcodes ausgedruckt und an der Ware befestigt.

Unsere Hauptaufgabe beginnt jeweils am Donnerstagabend mit dem Aufbau des Basars. Wenn am Freitag die Waren abgegeben werden, sortieren wir diese und verteilen sie auf Tische und Ständer. Am Samstag findet von 8 – 13 Uhr der Verkauf statt. Die nicht verkaufte Ware wird anschließend zurücksortiert und danach erfolgt die Auszahlung und Warenabholung. Durchschnittlich werden an jedem Basar ca. 13.000 – 16.000 Artikel abgegeben.

Angeboten wird alles rund ums Kind, wie Bekleidung, Schuhe, Spielzeug, Bücher, Puzzle, CDs, DVDs, Fahrräder, Autositze, Umstandsbekleidung, u.v.m.. Hinzu kommen saisonale Artikel, im Frühjahr/Sommer beispielsweise Badesachen oder Wintersportartikel im Herbst/Winter.

10 % des abgegebenen Warenwertes werden von uns einbehalten und an wohltätige Organisationen (meist in unserem näheren Umkreis) gespendet.

Nähere Informationen finden Sie unter www.kindersachenbasar-murnau.de.